At Home with Andrea Mancuso

Als die Welt im Frühjahr 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie in Quarantäne ging, eröffneten die „Artisans of the Wild“ von Perrier-Jouët ein virtuelles Portal in ihr Zuhause, um anderen mit der Serie „At Home With“ zu zeigen, wie sie während der Quarantäne kreativ bleiben. Durch Dialoge zwischen London, Paris, Mailand und Mexiko berichtete jeder der Künstler, wo er zu Hause die Inspirationen fand, um seine jeweilige Disziplin – von Tanz bis hin zu Design – weiter auszuüben. Und wie Ihre Gemeinschaften sich zusammenfanden, um Arbeiter in systemrelevanten Berufen wie auch sich gegenseitig zu unterstützen.  

A Banquet of Nature by Perrier-Jouët

Zum Auftakt der Design Miami/ 2019 veranstaltete die Maison Perrier-Jouët „A Banquet of Nature“: ein Erlebnis voller überraschender Momente einer neuen Verzauberung, damit die Gäste wieder Beziehungen zur Natur und zueinander knüpfen konnten. „A Banquet of Nature by Perrier-Jouët“ lud die Gäste zu einem neuen künstlerischen Verkostungsritual ein. Es entsprang der Kreativität der „Artisans of the Wild“, die bei dieser Einführungsveranstaltung im Hotel Faena auch persönlich anwesend waren. Die Zusammenarbeit zwischen diesen kreativen Freunden des Hauses und der Maison Perrier-Jouët bildete einen authentischen und beispiellosen Dialog zwischen Natur, Champagner, Design und Kochkunst.

Metamorphosis installation

Die Maison Perrier-Jouët erneuert den Dialog zwischen Natur, Champagner und Design mit Metamorphosis, einer Sammlung von sechs Gläsern und einer Champagner-Schale des italienischen Designers Andrea Mancuso von Analogia Project. Sie wird während der gesamten Dauer von Design Miami/2019 in einem einzigartigen Rahmen ausgestellt sein. Diese Zusammenarbeit ist durchdrungen von der Vision einer neu erfundenen Natur der Maison Perrier-Jouët. Sie bildet ein Teil eines künstlerischen Verkostungsrituals, das die Metamorphosen der Natur und die Verwandlung von Trauben in Champagner aufgrund des über 200-jährigen Savoir-faire der Maison beleuchtet.

Maison Perrier-Jouët and Andrea Mancuso, Analogia Project

Die Maison Perrier-Jouët präsentierte ihre als Teil der Designart Tokio erfolgte Zusammenarbeit mit Andrea Mancuso von Analogia Project in der Galerie Perrotin Tokio erstmals der Öffentlichkeit. Die daraus entstandenen Kreationen waren dann Teil eines Banketts, das in Pierre Gagnaires gleichnamigen Restaurant stattfand. Der französische Küchenchef hat drei Sterne im Guide Michelin und ist der neueste „Artisan of the Wild“ von Perrier-Jouët. Es war ein Vorgeschmack auf kommende Genüsse, die während der Design Miami unter dem Namen „A Banquet of Nature by Perrier-Jouët“ stattfinden werden.

Hypernature by Perrier-Jouët: Artisans of the Wild

Juni 2019 – Vor dem Champagner war die Natur. Die Natur steht am Ursprung der Geschichte des Maison Perrier-Jouët und war in 200 Jahren stets die wichtigste Inspirationsquelle für die Cuvées. Vom 17. bis 23. Juni 2019 brachte die Maison neugierige Menschen zusammen, die an diesem nie dagewesenen Dialog zwischen Champagner und Gastronomie teilhaben wollten, bei dem sich alles im Natur drehte.

Richard Quinn, Maison Perrier-Jouêt's Artisans of the Wild

Der britische Modeschöpfer Richard Quinn ist einer von Perrier-Jouëts „Artisans of the Wild“. Obwohl er sein gleichnamiges Label erst im Jahr 2016 gegründet hat, erlangte er bereits Berühmtheit mit seinen extravaganten zeitgenössischen Damenmode-Kreationen, für die er sich sowohl innovativer als auch handwerklicher Techniken bedient. Kurz nach der Präsentation seiner spektakulären Interpretation der „Art of the Wild“ bei der amfAR Gala in Cannes lud er die Maison Perrier-Jouët am 4. Juni 2019 in sein Atelier in Peckham ein, um seine internen Abläufe zu erkunden.

Akrame Benallal, Maison Perrier-Jouêt's Artisans of the Wild

2019- Der mit Michelin-Sternen ausgezeichnete französische Küchenchef Akrame Benallal gehört zu den Perrier „Artisans of the Wild“. Seit 2014 führt er in Hongkong ein Restaurant seines Namens, weil er sich zur Energie und Kreativität dieser Stadt hingezogen fühlt. Sein Besuch am 15. März 2019 war die ideale Gelegenheit zu einem Meinungsaustausch, bei dem auch seine Rolle bei den Perrier-Jouët „Artisans of the Wild“ näher beleuchtet wurde.

Winnie Harlow hosted a party on 5th December 2018

Dezember 2018 - Die Maison Perrier-Jouët präsentierte im Dezember 2018 EDEN by Perrier-Jouët: eine ephemere, immersive Erfahrung, die im Hotel Faena parallel zur Design Miami/ stattfand, der Messe für zeitgenössische Kunst, mit der das Haus seit vielen Jahren zusammenarbeitet. Am 5. Dezember 2018 kamen die wichtigsten Persönlichkeiten Miamis zusammen, um „Art of the Wild“ zu entdecken, das extravagante Universum aus Sicht der Maison Perrier-Jouët, in dem eine ungezügelte Natur dem Alltäglichen neuen Zauber verleiht. Sie verzauberte Miami weiterhin mit einem dicht gedrängten zweitägigen Veranstaltungsprogramm.

 

Es war eine Einladung zur Auseinandersetzung mit der Beziehung der Maison zu Kunst und Natur, die sie seit ihrer Gründung pflegt. Als Ausdruck dieses pulsierenden Geistes veranstaltete Winnie Harlow am 5. Dezember 2018 eine Party, bei der Menschen aller Horizonte zu einem einzigartigen Champagner-Erlebnis zusammenkamen.

Verantwortungsvoll genießen

© 2020 Perrier-Jouët. All rights reserved.